Vorstellung
lovelyBanner1

 
Ich freue mich sehr Sie hier begrüssen zu können, die Homepage befand sich seit  Weihnachten 2015 leider im Stillstand durch unseren Umzug nach Jungnau.

Nun erst einmal will ich erklären was oder wen Sie hier vor sich haben.  Mein Name ist Caterina Scholl, Autodidaktin, ich arbeite in  Sigmaringen- Laiz als Mesnerin und musste gezwungener Maßen umziehen da das Haus mit Kindergarten in dem ich lebte, abgerissen werden sollte . Laiz ist ein Örtchen nahe bei Sigmaringen und ist  leider deshalb eingemeindet worden und nun ein Stadtteil. Es gab noch Zeiten in denen  Laiz einen Bürgermeister hatte. Nun gibt es nur noch einen Ortschaftsrat .Ebenso Jungnau, mein Bruder kaufte dort ein kleines Häuschen in dem ich mit meinen Vierbeinern und meiner Mutter einziehen konnte. Es wurde und wird immer noch heftig renoviert. Dieses steht im Ortsteil “Lottringen”. Denn Jungnau hat viele sympathische Sonderheiten, die wir seit unserem Einzug erleben durften. Photos dieser Ortschaft kommen noch.... aber angefangen hat das “Kennenlernen” der sympathischen Einwohner durch den Elferrat der uns mitten in der kalten Jahreszeit an einem sehr verschneiten Winterabend besuchte um uns in der allemannischen Narrenzeit zum “Bräuteln” einlud. Ein einziger der närrischen Räte konnte nicht kommen ,ansonsten waren alle restlichen eingetroffen um bei Bier und belegten Brötchen uns in die närrischen Geheimnisse des Bräutelns einzuweihen.Das Dorf erscheint uns sehr tierlieb, es gibt hier noch Hundehalter,Katzenhalter, Hühner, Schafe, Kühe und Pferde.Auch Landwirtschaft, Landwirte die noch Äcker bearbeiten und ein Schotterwerk und auch noch einen Automechaniker.Durch das Dorf fliesst ein Flüsschen mit dem Namen Lauchert,Die Hauptstasse , eine Bundesstrasse die bis nach Reutlingen führt. Sogar eine Burgruine nennt dieses Dorf sein Eigen.....

So kam es dass wir in dieses interessante Dorf durch das Bräuteln integriert wurden.

Man kann es nicht fassen 40 Jahre sind schon ins Land gegangen und man  identifiziert sich langsam..., beruflich gehöre ich eigentlich zu den  Handwerkern (stolz bin, trotzdem, für mich der beste bürgerliche Stand,  ich bin Maler ,ja Malergeselle , ich wollte mal Restauratorin werden  ).Nach der Lehre wurde ich stolze Mutter eines hübschen Sohnes der jetzt examinierter Altenpfleger ist. Geblieben ist mir die Kirche die ich sehr liebe mit ihrer alten Seele, den Bildern, ihrer Geschichte. Als Mesnerin kennt man dann auch so noch die alten Familien schon die damals zu der Zeit da waren als wir  hierher kamen und verabschiedet sich dann auch nicht so leicht von denen denen man nahestand , ob es Nachbar oder entfernter...,
 

20160420_074732[1]
20160115_213130a
Rose

Blick in das Tal

20160420_074108[1]a

Der Elferrat

15878338_1389034244461299_831040386_o
Rose

Der Winter in Jungnau

die Lauchert

IMG-20160225-WA0003 (1)
15857605_1387092177988839_294022743_o
Rose
run

Sommer in Jungnau

20160717_131407
20160717_132351 20160717_132459

Mitten im Dorf stehen die Überreste einer alten Burg in Jungnau und Richtung Sigmaringen soll es auf einer Anhöhe noch eine zweite Burg gegeben haben ...also so ohne ist Jungnau nicht. Das fällt einem gar nicht auf über was für Schätze diese Ortschaft verfügt. Im Sommer besuchten wir mit Duffy und Karimah das Dorffest. Das war kein Thema für die beiden,da auf dem Fest schon kein Platz war rasteten wir unterhalb des Burgturmes.

20160717_131735
20160717_131753
BesucherzaehlerHome   Vorstellung   Meine Bilder   weitere Bilder   weitere Bilder1   Spinnen   Lions Ever Mind   News   Abschied   Apanatschi   Duffy   Karimah   Amira   Valando   Standard   Links   Bücher   Impressum